Landwirtschaftlicher Hauptverein für Ostfriesland e.V.

Mitgliedschaft

LHV-Beitrittserklaerung.pdf

Jeder darf beitreten. Füllen Sie einfach die Beitrittserklärung aus, unterschreiben Sie sie und senden sie uns per Post zu oder geben sie persönlich in einer unserer Geschäftsstellen ab.

SEPA-Lastschriftmandat.pdf

Wenn Sie uns ein SEPA-Lastschriftmandat erteilen möchten, nutzen Sie bitte dieses Formular. Füllen Sie es aus, unterschreiben es und lassen uns das Original zukommen (per Post oder auch gern persönlich in einer unserer Geschäftsstellen)


Wiederkehrende Fristen und Termine

14. Januar: Letzter Tag für Meldungen Antibiotika-Datenbank 2. Halbjahr

1. März bis 30. September: Es ist verboten "Bäume, die außerhalb des Waldes, von Kurzumtriebsplantagen oder gärtnerisch genutzten Grundflächen stehen, Hecken, lebende Zäune, Gebüsche und andere Gehölze [...] abzuschneiden oder auf den Stock zu setzen". Es ist ebenfalls nicht gestattet "Röhrichte [...] zurückzuschneiden" (Bundesnaturschutzgesetzes, § 39 Abs. 5 Punkt 2 und 3, Ausnahmen sind dort ebenfalls genannt).
31. März: Nährstoffvergleich vom Vorjahr muss gemäß Düngeverordnung auf dem Hof vorliegen.
1. April: Bei Anträgen auf Dauergrünlandumbruch, die nach dem 1.April bei den zuständigen Behörden eingehen, kann eine Genehmigung vor dem 15.Mai nicht garantiert werden. Empfohlen wird die Antragstellung bereits ab Herbst bis zeitiges Frühjahr.
15. Mai: Letzter Abgabetermin für GAP-Anträge

14. Juli: Letzter Tag für Meldungen Antibiotika-Datenbank 1. Halbjahr
30. September: Letzter Abgabetermin für Antrag Agrardieselvergütung Vorjahr
31. Dezember: Letzter Abgabetermin für Antrag auf Stromsteuerermäßigung Vorjahr

 


Düngeverordnung

Häppchenweise werden die Regelungen der neue Düngeverordnung bekannt und umgesetzt.

Wir stellen Ihnen ein Dokumentationsblatt (pdf-Datei) zur Verfügung, welches die gesetzlichen Vorgaben der Dokumentationspflicht für die Stickstoffdünung im Herbst 2017 nach der Düngeverordnung (DüV) abdeckt.

Zusätzlich haben wir Ihnen zur Erleichterung der Bestimmung der maximal zulässigen Ausbringungsmengen für Wirtschaftsdünger eine Berechnungshilfe angefügt.

Für Fragen zur Erstellung der Bedarfsermittlung wenden Sie sich bitte an Ihre zuständige Landvolk-Geschäftsstelle.

 

Auf der LWK-Website sind alle aktuellen Meldungen zur neuen Düngeverordnung zu finden: http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/duengebehoerde.html


Pflanzenschutz-Sachkundenachweis

Alle Infos zum Sachkundenachweis im Pflanzenschutz finden Sie auf der Website der Landwirtschaftskammer Niedersachsen:

www.lwk-niedersachsen.de/sachkunde

 

Pflanzenschutz-Sachkundenachweis im Scheckkartenformat: Pflicht ab 2015!

Auswirkungen des neuen Pflanzenschutzgesetzes auf die Praxis

Novellierung des Pflanzenschutzgesetzes

 


Von Agrardiesel bis Zugmaschine

Antrag auf Steuerentlastung für Betriebe der Land- und Forstwirtschaft (Agrardieselrückvergütung): Informationen und Anträge finden Sie auf der Zoll-Website  

 

Die LWK Niedersachsen hat die wichtigsten Punkte zum Straßenverkehrsrecht im landwirtschaftlichen Betrieb zusammengefasst. Link zum Download

 

In "Die Lizenz zum Fahren - Welcher Führerschein für die Landwirtschaft?" (Link zur LWK) hat die LWK alle Infos zu den in der Landwirtschaft notwendigen Führerscheine zusammengetragen.

 

Merkblatt zur Güterbeförderung in der Landwirtschaft „Blaues Merkblatt“ (Link öffnet pdf-Datei)

 

Informationen zur Kraftfahrzeugsteuer: Die Zollverwaltung - Ihr neuer Ansprechpartner ab 2014: Link zur Website mit weiteren Informationen

Informationen zu den Vergünstigungen bei Fahrzeugen der Land- und Forstwirtschaft:

Link zur Website mit weiteren Informationen

 

Maut in der Landwirtschaft? Die SVLFG hat Informationen über mautpflichtige Fahrzeuge in Deutschland: Link zur Website

 

 

Steuerentlastung für Unternehmen nach § 9b StromStG (Stromsteuerermäßigung): Informationen und Anträge finden Sie auf der Zoll-Website 


Agrarförderung (Links)

Informationen zur Antragstellung der Agrarförderung und Agrarumweltmaßnahmen stellt das LGLN zur Verfügung.

 

GAP-Prämienschätzer für Landwirte

Der DBV bietet die Möglichkeit, die EU-Flächenprämien von 2013 bis 2019 betriebsspezifisch errechnen zu lassen. Der "GAP-Prämienschätzer für Landwirte" auf der DBV-Homepage erfasst hierzu Betriebsgröße, Junglandwirteigenschaft und Bundesland des Anwenders.

 

Greening-Rechner

Die LWK stellt einen Excel-Rechner zum Errechnen der Greening-Verpflichtungen zur Verfügung:

LWK-Greening-Rechner (Link zur LWK)

 

Auskünfte und Antragsformulare zum Umbruch von Dauergrünlandflächen erhalten Sie bei der LWK Niedersachsen 

 

Wallheckenprogramm: Informationen zum Programm finden Sie beim NLWKN oder bei der Ostfriesischen Landschaft. Dort stehen eine Informationsbroschüre sowie die Antragsunterlagen zum Download bereit.


Sonstiges

Zur Rohmilchabgabe ab Hof hat die LVN einige Informationen zusammengestellt: https://milchwirtschaft.de/milchprofis/Rohmilchabgabe/

 

Das KTBL bietet auf seiner Website viele praktische Rechner an. Die Nutzung ist kostenfrei. Mehr auf der KTBL-Website.

 

Für viele Situationen wurden von der DLG Merkblätter entwickelt. Schauen Sie doch mal rein, vielleicht interessiert Sie eines der Themen:

DLG-Merkblätter (Link zur DLG-Website)

 

Die Landwirtschaftliche Rentenbank hat einen Finanzierungsleitfaden speziell für Agrarkredite zusammengestellt. Link zur pdf-Datei

 

Die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen hat einen Leitfaden zur "Umnutzung landw. Gebäude" entwickelt (Link zur pdf-Datei). Zu beachten ist, dass sich die rechtliche Darstellung auf die nordrhein-westfälische Situation bezieht. Anregungen gibt der Leitfaden aber allemal.

 

Merkblatt für den Einsatz von Futtermittel-Zusatzstoffen im landwirtschaftlichen Betrieb (pdf-Dateien zum Download):

- Teil 1: Säuren als Konservierungsmittel

- Protokoll zum Einsatz von Säuren

- Teil 2: Harnstoff und seine Derivate

- Teil 3: Aminosäuren

 

Maßnahmen für den hygienischen Umgang mit Getreide, Ölsaaten und Leguminosen: pdf-Datei zum Download

 

Nachhaltigkeitszertifizierung von Biomasse: Fragen und Antworten rund um die Selbsterklärung für landwirtschaftliche Erzeuger: pdf-Datei zum Download

 

Selbsterklärung des landwirtschaftlichen Betriebes zur Nachhaltigkeit von Biomasse nach der Biomassestrom-Nachhaltigkeitsverordnung (BioST-NachV) und der Biokraftstoff-Nachhaltigkeitsverordnung (Biokraft-NachV) - Anbau in der Europäischen Union: pdf-Datei zum Download

 

Informationen zur Lebensmittelsicherheit nach Anhang II Abschnitt III Nr. 1 in Verbindung mit Nr. 3 und 4 Buchstabe b Satz 2 der Verordnung (EG) Nr. 853/2004 für Tiere, die in einen Schlachthof verbracht wurden oder verbracht werden sollen: pdf-Datei zum Download

 

Informationen zur Rattenbekämpfung hat das LAVES zusammengestellt: Link zur Website

 

Die giftigen Haare des Eichenprozessionsspinners können beim Menschen verschiedene, zum Teil auch heftige Symptome auslösen. Dazu gehören Hautirritationen, Atembeschwerden oder Augenreizungen. In Waldgebieten wird die Schmetterlingsart als einer von mehreren Pflanzenschädlingen bekämpft, im urbanen Bereich stellt er eine Gesundheitsgefahr dar. Das Niedersächsische Sozialministerium hat einen Leitfaden zur Bekämpfung des Eichenprozessionsspinners veröffentlicht: Merkblatt (pdf-Datei zum Download)

 

Leitfaden für Biosicherheit in Rinderhaltungen als pdf-Datei zum Download

 

Liste für Gänsezählung als pdf-Datei zum Download

 

Informationsbroschüre "Schwarzwildbewirtschaftung in der Agrarlandschaft - Probleme und Maßnahmen": Link zum Download

 

Wildtierschutz ist nicht eine Sache der Jäger, auch Landwirte können ihren Teil dazubeitragen. Der Landesbauernverband Landvolk Niedersachsen stellt eine Broschüre mit hilfreichen Informationen zu Verfügung: pdf-Datei zum Download

 

Der Zweckverband Veterinäramt Jade-Weser stellt auf seiner Website Informationen zur Afrikanischen Schweinepest zur Verfügung.

Alle Infos zu diesem Thema finden Sie hier (Link zur Website)

 

Notfallordner für Betriebe

Link zu Formularen

Link zu Infos der LWK Niedersachsen

 

Patientenverfügung, Betreuungsverfügung und Vorsorgevollmacht: Infos dazu gibt es beim Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz (Link) oder bei Maren Ziegler 04941-609260.

 

Werbepost: Sie erhalten ständig Werbung, Kataloge von Unternehmen, bei denen Sie nie Kunde waren? Wenn Sie das nicht mehr möchten, können Sie sich kostenlos in die sogenannte Robinsonliste eintragen lassen. Alle Infos dazu finden Sie auf der Website des Deutschen Dialogmarketing Verbands e. V. (DDV).


Hinweis

Hier finden Sie Formulare und Programme, die wir Ihnen zur Verfügung stellen und die Sie sich auf Ihren Computer zur Nutzung herunterladen können. Teilweise werden zum Lesen oder Nutzen dieser Dokumente Zusatzprogramme, wie z.B. der Acrobat Reader, benötigt. Wir übernehmen keinerlei Gewähr für die korrekte Funktion der hier angebotenen Files und haften auch nicht für Folgeschäden, die indirekt oder direkt durch die Nutzung dieser Informationen und Programme entstehen sollten. Für Programme von Fremdherstellern sind die Copyrightrechte des Herstellers zu beachten.

Betriebs- und Haushaltshilfe

Antragsformulare für Betriebs- und Haushaltshilfe finden Sie auf der Website der Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau

Sorgentelefon

Landwirtschaftliche Sorgentelefone und Famillienberatungen Niedersachsen:

mehr Infos...

Ausbildung

Ausbildung in den grünen Berufen: mehr Infos...

DBV-Faktencheck

Der Faktencheck beschäftigt sich unter anderem mit der Nutztierhaltung, den Agrarexporten, der Futtermittelversorgung und Futtermittelimporten sowie mit der Düngung und der Situation der Bienen.

zu den Fakten...

Copyright © Landw. Hauptverein für Ostfriesland e.V. - Südeweg 2 - 26607 Aurich - Telefon: 0 49 41 / 60 92 50
Zum Seitenanfang